18. Türchen: Bildernamen aus der Bilderspalte extrahieren

In cobby werden die Bildzuordnungsinformationen zu einem Produkte in der Spalte Bilder hinterlegt.
Beim Bearbeiten der Zelle hilft das Taskpane.

In der Zelle stehen alle notwendigen Informationen im JSON-Format.
So sieht der Inhalt von einem Produkt mit 3 Bilder aus:
[
{
"file":"sony-ericsson-w810i.jpg",
"label":"",
"position":0,
"url":"http://magento.local/mage1620/media/catalog/product/s/o/sony-ericsson-w810i.jpg",
"exclude":false,
"thumbnail":false,
"smallImage":false,
"baseImage":false
},
{
"file":"sony-ericsson-w810i-1.jpg",
"label":"",
"position":0,
"url":"http://magento.local/mage1620/media/catalog/product/s/o/sony-ericsson-w810i-1.jpg",
"exclude":false,
"thumbnail":false,
"smallImage":false,
"baseImage":false
},
{
"file":"sony-ericsson-w810i-2.jpg",
"label":"",
"position":0,
"url":"http://magento.local/mage1620/media/catalog/product/s/o/sony-ericsson-w810i-2.jpg",
"exclude":false,
"thumbnail":true,
"smallImage":true,
"baseImage":true
}
]

Dadurch, dass alles in einer Zelle steht, ist das ganze übersichtlicher. Wenn man jedoch mit Formeln arbeiten möchte, ist es in diesem Format nicht möglich.
Hier kommt cobby ins Spiel. Wie im 17. Türchen erklärt bringt cobby eigene Funktionen mit, die in den Formeln benutzt werden können.
Bei den Bilder-Funktionen handelt sich um:
- BILDER.HOLEN
- BILD.HOLEN

BILDER.HOLEN(VERWEIS_AUF_BILDER;SEPARATOR)
Als VERWEIS_AUF_BILDER ist der Text (JSON) oder der Bezug auf die Bildzelle anzugeben. Als SEPARATOR kann ein beliebiges Trennzeichen eingegeben werden (in Anführungszeichen gesetzt); wird keins angegeben, wird ein Semikolon verwendet.
Diese Funktion gibt alle Bildnamen wieder, die in der angegebenen Zelle (VERWEIS_AUF_BILDER ) vorhanden sind und trennt diese mit dem definierten Trennzeichen (SEPARATOR) voneinander.

Wenn wir jetzt alle Bildernamen mit einem Komma getrennt in einer Zelle ausgeben möchten, sähe die Formel so aus: =BILDER.HOLEN([@Bilder]; “,”)

BILD.HOLEN(VERWEIS_AUF_BILDER;GROESSE)
Als VERWEIS_AUF_BILDER ist der Text (JSON) oder der Bezug auf die Bildzelle anzugeben. Bei GROESSE muss entweder 1 (Vorschaubild), 2 (kleines Bild) oder 3 (Hauptbild) angegeben werden.
Diese Funktion liefert abhängig von der übergebenen GROESSE den Bildnamen zurück.

Wollen wir den Bildnamen des Hauptbildes haben, müsste die Formel so aufgebaut sein =BILD.HOLEN([@Bilder]; 3)